Bereits am Samstag den 3. November legten 11 Kameraden, aufgeteilt in 2 Gruppen, die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" in der Variante 3 mit Ateschutz ab. Unter der kritschen Beobachtung der Prüfer KBM Heiko Drexel, KBM Jürgen Fuss und KBM Philipp Renninger musste hierbei ein Löschangriff mit Wasservorsorgung und Verkehrsabsicherung zur Bekämpfung eines angenommen Wohnhausbrandes in weniger als 300 Sekunden aufgebaut werden. In einem weiteren Prüfungsteil galt es die Saugleitung innerhalb von 160 zu kuppeln und die Funktionsfäfhigkeit der Feuerlöschkreiselpumpe unter beweiß zu stellen.

Da die Prüfer nicht viel zumägneln hatten, im ersten Durchgang wurden 8, im zweiten 7 von möglichen 40 Fehlerpunkten festgestellt, galt es im Anschluss den Teilnehmern zu gratulieren und die fünf Abzeichen in Bronze, zwei in Gold sowie vier in Gold-Blau an die Teilnehmer zu übergeben.

 

View the embedded image gallery online at:
http://www.feuerwehressfeld.de/news/berichte#sigProId726e15db79

 

 

Am gestrigen Samstag lag der Schwerpunkt auf der Aus- und Weiterbildung unserer Einsatzkräfte.

Während 13 unserer Kameraden, zusammen mit zwei weiteren Kollegen der Feuerwehr Darstadt, in der Brandbekämpfung im Brandhaus der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg fortgebildet wurden, nahmen eine Kamerdin zusammen mit fünf weiteren Kameraden zeitgleich an der Erste-Hilfe-Ausbildung im Rahmen der Modularen Truppausbildung in Giebelstadt teil.

In Summe gut 120 Stunden ehrenamtliche Ausbildung!

An dieser Stelle gilt dem Ausbilderteam aus unseren Reihen für die tolle Fortbildung im Brandhaus ein herzliches Dankeschön! Gleiches gilt natürlich auch für die Landkreisausbilder des Erste-Hilfe-Kurses. Vielen Dank für Euren Einsatz.

 

View the embedded image gallery online at:
http://www.feuerwehressfeld.de/news/berichte#sigProId53ae9c0873

 

View the embedded image gallery online at:
http://www.feuerwehressfeld.de/news/berichte#sigProIdd7396cca7f